Erfahrungsbericht wildfoodie Hanna

Erschöpfung ist ein Alarmzeichen

Persönlicher Erfahrungsbericht

Erschöpfung ist ein Alarmzeichen – das weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich habe meinen Gesundheitszustand radikal verbessert, in dem ich meine Ernährung und meinen Lifestyle selbst in die Hand genommen und verändert habe. Meine persönliche Erkenntnis war, dass ich für mich, für meinen Körper und für meine Gesundheit selbst verantwortlich bin und handeln muss, wenn ich aus dem Kreislauf ständiger Erschöpfung ausbrechen will.

Ständige Erschöpfung ist ein Alarmzeichen!

Als ich kurz vor meinem 30. Geburtstag stand, machte ich eine erschreckende Feststellung: Meine gesundheitlichen Probleme hatten seit meinem 25. Lebensjahr drastisch zugenommen. Ich litt unter ständiger Migräne und ziemlich schlimmen Verdauungsproblemen. Dazu fühlte ich mich ständig erschöpft, ausgelaugt und war anfällig für allerlei Infekte.

Meine Energie reichte nur noch für die Hälfte des Tages. Ab dem Mittagessen ging meine Energie sprichwörtlich in den Keller. Der Kreislauf aus Kaffee-, Süß- und Weinkonsum war nicht zu durchbrechen. Ich puschte mich im Büro mit Kaffee und Süßem regelrecht hoch, um mich am Abend mit einem Glas Wein wieder runter zu bringen. Da Alkohol aber kein guter Nachtbegleiter ist, wachte ich am nächsten Morgen noch erschöpfter auf. Und der Höllenritt ging von vorne los.

Mit meinem Gewicht hatte ich ebenfalls zu kämpfen, denn ich bekam meinen Heißhunger auf Süßes und allerlei Junkfood wie Pizza & Pasta nicht in den Griff. An irgendeine sportliche Betätigung war nicht zu denken! Es fehlte mir schlichtweg die Energie dafür.

Anzeichen erkennen und handeln

Ich fühlte mich wie eine alte Frau und wie ein Junkie, der an der Espressomaschine und Zuckerhaltigem hing. Irgendwann stellte ich mir die Frage, wie es mit mir in fünf oder 10 Jahren aussehen wird. Ich war von der Vorstellung meines zukünftigen Ichs erschrocken! Ich war verzweifelt. Ich habe Nächte lang geweint. Der Schmerz war so groß, dass ich erkannte, dass ich mir Hilfe suchen muss. Meine Reise fing bei einigen Ärzten an und hörte bei einer Ernährungsberaterin und einem Heilpraktiker auf. Sie halfen mir dabei, meine Küche, meine Vorräte, meine Ernährung, meine Gesundheit und meine Lebensweise umzukrempeln.

Im Einklang mit mir und meinem Körper

Vor über 10 Jahren hat meine Reise zu einem besserem, gesünderem Ich begonnen. Und sie dauert an. Denn ich lerne täglich dazu und lasse mich gerne von Neuem inspirieren. Mittlerweile bin ich selbst Ernährungsberaterin und gebe Fachwissen als auch meine persönlichen Erfahrungen weiter.

Seit ich mich überwiegend pflanzlich und rohköstlich ernähre, nehme ich mich selbst besser wahr und fühle mich im Einklang mit mir und meinem Körper. Wo früher ein ständiger Kampf um Kalorien und Gewicht herrschte, ist nun ein entspanntes und liebevolles Verhältnis eingetreten. Ich bin gesünder, leistungsfähiger und empathischer.
⠀⠀
Statt Heißhunger nehme ich wahr, was mein Körper braucht, und lasse mich davon leiten. Das kann durchaus auch mal ein Stück Käse oder Schokolade sein. Entscheidend ist, dass ich meinem Körper nicht länger Unmengen an Industriezucker, schlechten Fetten, schädlichen Zusatzstoffen und leeren Kalorien zumute. Seither fühle ich mich nicht mehr »zugedröhnt« und erschöpft, sondern empfinde viel mehr Lebenskraft, Zufriedenheit und Freude.

Meine Ernährung – Wie ich heute esse:

Pflanzlich 90%
Vegetarisch/Tierisch 10%
Rohkost 70%
Kochkost 30%
Biologisch 80%
Konventionell 20%
Zucker- & glutenfrei 90%

Gesunde Ernährung ist kein Mehraufwand

Diese Art der Ernährung bedeutet in meinem Alltag keinen Mehraufwand! Es ist das genaue Gegenteil: Ich verbringe selten länger als 15 Minuten in der Küche. Gesunde Ernährung darf einfach, schnell und trotzdem genussvoll sein. Die pflanzliche Ernährungsweise verbindet mich mit der Natur und bringt mich in einen intensivem Kontakt mit mir selbst und mit meiner Umwelt. Meine Lebensqualität hat sich drastisch erhöht, gleichzeitig auch meine Gesundheitsaussichten.

Teile diesen Artikel mit Freunden:

Hanna van Dré

  • Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt roh vegan
  • Rezeptentwicklerin bei wildfood
  • Permakultur/Mischgartenkultur Enthusiastin

Gesunde Ernährung darf genussvoll, raffiniert und überraschend anders sein. Ich teile leckere Gerichte mit dir, die ich schon viele Male selbst mit Familie und Freunden zubereitet habe. Dabei konzentriere ich mich auf simple und rein pflanzliche Rezepte mit wenigen, aber biologisch hochwertigen Zutaten.