Projekt Beschreibung

Wildkräuter Smoothie Bowl

Glutenfreies Bananenbrot
mit Wildkräutern

Unser All-Time-Favorit: das Bananenbrot. Und in unserer Variante natürlich mit Wildkräutern. Diese Superfoods dürfen bei uns in der Küche einfach nicht fehlen.

Dieses glutenfreie Bananenbrot ist saftig, lecker, süß. Es passt ideal als kleiner Snack zum Kaffee und Tee am Nachmittag und lässt sich auch zum Frühstück schon genießen. Gerade dann, wenn es morgens etwas schneller gehen muss, ist das vorbereitete Bananenbrot ein Traum!

Unser Rezept ist komplett glutenfrei und somit für Menschen, die an Zöliakie und Glutensensitivität leiden, ideal geeignet. Aber auch für Menschen, die Gluten eigentlich vertragen ist das Rezept zu empfehlen. Denn Gluten selbst ist kein essentieller Nährstoff und kann Entzündungsreaktionen im Darm auslösen. Und warum dann nicht einfach darauf verzichten, wenn die glutenfreie Variante genauso köstlich schmeckt?

Für das perfekte Gelingen des Bananenbrots ist es wichtig, dass die Bananen sehr, sehr reif sind. Also genau die Bananen verwenden, an denen manch einer im Supermarkt dran vorbeigeht. Die eingearbeiteten Heidelbeeren geben dem Bananenbrot eine fruchtig-saftige Note und die Walnüsse on Top einen leckeren Crunch. Wem das Bananenbrot nicht süß genug ist, der kann vor dem Servieren noch etwas Ahornsirup darüber geben.

Zutatenliste

  • 3 sehr reife Bananen

  • 200 ml pflanzliche Milch z.B. Mandelmilch

  • 3 EL Kokosöl, flüssig (durch leichtes Erwärmen)

  • ½ TL Vanillepulver

  • 40 g Kokosblütenzucker

  • 125 g Mandelmehl

  • 220 g Buchweizen

  • 100 g glutenfreie Haferflocken

  • ½ TL Zimtpulver

  • 175 g Walnusskerne, die Hälfte davon gehackt

  • 1 Schälchen frische Blaubeeren

  • Eine kleine Handvoll frische Wildkräuter z.B. Löwenzahn, Vogelmiere, Giersch

Wildkräuter Smoothie Bowl

Zubereitung

  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.

  • Zubereitung flüssige Mischung: Bananen schälen und zusammen mit dem flüssigen Kokosöl, der pflanzlichen Milch, dem Vanillepulver und Kokosblütenzucker in einen Mixer geben und alles auf höchster Stufe blenden. Die Wildkräuter sehr fein haken und beiseitelegen.

  • Zubereitung trockene Mischung: Alle restlichen Zutaten bis auf die Heidelbeeren und die Walnusskerne in einen Mixer geben und zu einem Mehl verarbeiten.

  • Die trockene Mischung unter die flüssige Mischung rühren und die Beeren, die Hälfte der Walnusskerne und die Wildkräuter unter den Teig heben.

  • Den Teig in die Kastenform füllen und mit den restlichen Walnusskernen bestreuen.

  • Das Bananenbrot im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen und danach vor dem Verzehr abkühlen lassen. Wer es noch ein wenig süßer mag, kann vor dem Servieren etwas Ahornsirup über das Bananenbrot geben.

Teile das Rezept mit Freunden:

Hanna van Dré

  • Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt roh vegan
  • Rezeptentwicklerin bei wildfood
  • Permakultur/Mischgartenkultur Enthusiastin

Gesunde Ernährung darf genussvoll, raffiniert und überraschend anders sein. Ich teile leckere Gerichte mit dir, die ich schon viele Male selbst mit Familie und Freunden zubereitet habe. Dabei konzentriere ich mich auf simple und rein pflanzliche Rezepte mit wenigen, aber biologisch hochwertigen Zutaten.