Projekt Beschreibung

Wintersalat mit Wildkräutern und veganem Räucherkäse

Wintersalat mit Wildkräutern und
veganem Räucherkäse

Unser Wintersalat mit Wildkräutern und veganem Räucherkäse wird kombiniert mit wahlweise Birne, Apfel oder Granatapfelkernen und Pekanüssen – einfach lecker!

Ein cremiges Balsamico-Honig-Senf-Dressing rundet dieses Rezept ab. Es schmeckt wie ein Gedicht, lässt sich schnell zubereiten und ist eine Augenweide, oder?

Es ist einfach zubereitet und ist dennoch komplex im Geschmack. Daher eignet sich der Wintersalat mit Wildkräutern sehr gut als festlicher Starter und auch als Hauptgericht.

Wintersalat mit Wildkräutern und veganem Räucherkäse

Wintersalat mit Wildkräutern – einfach sammeln gehen

Auch im Winter lassen sich vielerorts noch ungewöhnlich viele Wildkräuter finden. Daher nichts wie raus und Wildkräuter für den Wintersalat sammeln! Wildpflanzen verfügen über eine sehr viel höhere Konzentration an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Schon mit einigen Wildkräutern im Essen schenken wir unserem Körper eine Extra-Portion Vitalstoffe. Diese Wildkräuter sind im Winter noch zu finden: Löwenzahn, Gundermann, Spitzwegerich, Vogelmiere und  vereinzelnd auch Gänseblümchen.

Zutatenliste

Für den Salat (3-4 Personen):

  • 4 bis 5 Hände voll winterliches/saisonales Blattgemüse. Hier kannst du wählen aus: Feldsalat, Grünkohl, Radicchio, Postelein, Chicorée, Wildkräuter wie zum Beispiel Löwenzahn und Kresse

  • eine fruchtige Komponente: hier haben wir eine Birne verwendet, es passt aber auch Apfel oder Granatapfel

  • etwas Pekannüsse oder Walnüsse

  • pflanzlicher Räucherkäse, alternativ auch veganer Fetakäse

Für das Dressing:

  • 3 EL Olivenöl

  • 3 EL heller Balsamico

  • 1 TL Senf

  • 1 Knoblauchzehe oder etwas Knoblauchpulver

  • 1 TL roher Honig, Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel

  • Eine Prise Salz und Pfeffer

Wintersalat mit Wildkräutern und veganem Räucherkäse

Wintersalat schön anrichten und servieren

Der Wintersalat mit Wildkräutern und veganem Räucherkäse wird schön auf einer Platte oder flachen Tellern angerichtet. So macht er optisch mehr her als in einer Schüssel und kann als festliche Vorspeise serviert werden. Wir lieben diese bunte und leckere Vielfalt!

Zubereitung

  • Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermengen.

  • Die Salate in mundgerechte Stücke schneiden und diese mit dem Dressing in einer Schüssel vermengen. Auf der Platte verteilen.

  • Die Birne in Scheiben schneiden und roh oder ein paar Minuten leicht in Öl angebraten auf den Salat geben.

  • Jetzt noch Nüsse und den Räucherkäse und die Kresse darüber streuen und servieren. Guten Appetit!

Teile das Rezept mit Freunden:

Hanna van Dré

  • Ernährungsberaterin mit Schwerpunkt roh vegan
  • Rezeptentwicklerin bei wildfood
  • Permakultur/Mischgartenkultur Enthusiastin

Gesunde Ernährung darf genussvoll, raffiniert und überraschend anders sein. Ich teile leckere Gerichte mit dir, die ich schon viele Male selbst mit Familie und Freunden zubereitet habe. Dabei konzentriere ich mich auf simple und rein pflanzliche Rezepte mit wenigen, aber biologisch hochwertigen Zutaten.